Golfclub Ennetsee

Wismer-Cup

Ein Herbsttag wie aus dem Bilderbuch: Morgennebel, welcher zum Glück nur den ersten Flight beim Loch 1 begleitet – bunte Laubbäume säumen die Fairways – Schwalben sammeln sich in hohen Lüften zum Flug gegen Süden – die goldene Sonne, welche nachmittags schon fast spätsommerliche Temperaturen bewirkt - und frische rote Äpfel zum Start…

Ein grosses Dankeschön für den knackigen Start an Carmen und Stephan Huwiler der Garage Wismer aus Rotkreuz, welche das Turnier bereits zum zweiten Mal sponsern.

Die fast hundert Golfer machten sich angesichts der guten äusseren Bedingungen frohen Mutes in Dreierflights auf den Weg. Die Greens waren in einem Top-Zustand und immer noch sehr schnell für Holzhäusern-Verhältnisse – doch der Herbst macht sich eben auch auf den Fairways bemerkbar: sie sind bereits von den altbekannten Erdhäufchen zugepflastert. Auch vom sommerlichen Roll ist nichts mehr übrig. Zudem verzieh einem der doch gut feuchte Untergrund kaum einen zu tief angesetzten Schlag. Diese herbstlichen Accessoires mögen mitschuldig sein, dass die Resultate nicht aussergewöhnlich gut ausfielen – da half selbst das rassige Chili-con-Carne beim Halfway House nicht für mehr Power.

Ob tiefe Zahlen oder viele Kreuzchen auf der Scorekarte – fröhlich traf man sich nach dem Spiel auf der Clubhausterrasse zum Incoming-Drink zu einem Glas Weissen oder Bier und genoss die knusprigen Flammkuchen und die gesellige Runde.

Gegen 19.00 Uhr wurde zu Tisch gebeten. Auch in der Küche ist der Herbst mit Kürbissuppe, Eierschwämmli und Zimtglace angekommen.
Die Gespräche waren lebhaft – das feine Essen und die Tischordnung in Blöcken werden dazu beigetragen haben.

Vor dem Dessert schritten Richi, Carmen und Stephan zur Rangverkündigung: Beatrix Casanova konnte als einzige Spielerin Ihr Handicap verbessern. Doch auch die Bruttowertungen von Mads Borgen (35) und Dale Mulle (36) sollen nicht unerwähnt bleiben. Herzliche Gratulation! Mit gravierten Karaffen und Gutscheinen von XL-Golf wurden die Spieler auf den vorderen Rängen beschenkt. Die Preise für die Sonderwertung ‘Nearest-to-the-Pneu’ beim Loch 17 gingen an Edith Unternährer und Matthias Riedweg. Herzliche Gratulation allen GewinnerInnen!

Die gute Nachricht kommt zum Schluss: Huwilers von der Garage Wismer haben zugesagt, dass sie auch im kommenden Jahr wieder ein Turniersponsoring übernehmen – dies bereits schon im Frühjahr. Herzlichen Dank!

Sponsor

Garage Wismer

 





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor