Jürg & Anuschkas Golf-Winterziel Florida

Wintertime, Part IV: Snowbirds

Belek, Teneriffa, Südafrika, Thailand, Florida, Dubai, Schottland ... die Destinationen der Winterflüchtlinge sind zahlreich, die geteilten Bilder in den Social Media sonnenreich und eindrucksvoll. Stellvertretend für die Winterreisen unserer Clubmitglieder der Bericht von Jürg und Anuschka aus Florida.

Jeden Spätherbst ist es dasselbe: Die ersten Wochen am Anfang der 'Wintersaison' sind noch gemütlich und man kommt endlich zu Dingen, die im Sommer liegen blieben, aber dann juckt es uns wieder in den Fingern. Deshalb waren wir dieses Jahr im Dezember wieder in Florida auf der „Golf-Seite“ des USA-Staates, um dort nochmal ein bisschen Sommer zu geniessen.

In Cape Coral haben wir die letzten Jahre jedesmal ein typisch amerikanisches Haus mit Pool und allem drum und dran gemietet. Dort gibt es die auch schon für kleineres Geld. Nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt, wenn man sich noch ein Boot und eine Anlegestelle an einem der vielen Kanäle leisten möchte. Weiter südlich trennt der Caloosahatchee River Cape Coral von Fort Myers. Dort finden sich Strände auf Sanibel Island und Captiva, sowie weiter südlich Fort Myers Beach und Lovers Key Beach.

Da wir allerding die letzten Jahre schon alle Parks und Preserves Nähe Fort Myers besucht haben, waren wir dieses Jahr in Port Charlotte. Dort hatten wir ein schönes Haus in "the middle of nowhere" und es wimmelte bei Sonnenaufgang und bei Dämmerung nur so von fliegenden Fischen und bunten Vögeln, die Nahrung suchten.

Etwas weiter nördlich gibt es schöne Strände in Englewood, Venice oder Sarasota. Vor Weihnachten war es überall noch sehr ruhig, aber ab dem 26.12. fallen die Snowbirds aus dem Norden der USA ein und nehmen alles in Beschlag.

Unter Snowbirds

Die vielen Golfplätze dieser Region sind in kürzester Zeit per Auto zu erreichen (nach amerikanischem Massstab) und kosten zwischen 40 und 80 Dollar. Auf www.golfnow.com gibt es immer Schnäppchen, wenn man flexibel ist mit der Freizeitgestaltung. Ab Januar werden die Greenfees jedoch überall teurer und die T-Times auf den Golfplätzen rarer. Aber wir buchen immer einige Tage im Voraus und können so unsere Lieblingsplätze spielen. Und meistens hatten wir sehr nette Begegnungen mit redseligen Einheimischen oder anderen Urlaubern, die eine Runde viel zu schnell vorbei gehen lassen. Es gibt keine hcp-Vorgaben, um einen Course spielen zu dürfen und es sind verschiedenen Teeboxen vorhanden, die man je nach Spielstärke auswählen kann. Der trockene Boden begünstigt den Roll, aber überall gibt es heimtückische Wasserhindernisse und Büsche, die das Spiel stark beeinflussen können. Die meist sehr gepflegten und schnellen Greens (10 Stimpmeter und mehr)  laden zu 3-Putts ein, die kein gutes Ergebnis auf der Scorekarte notieren lassen. Und wie jedes Jahr beklagten wir auch heuer wieder viele Ballverluste ;))

Doch eine schlechte Runde ist schnell vergessen, denn die Flora und Fauna entschädigt uns jedesmal dafür. Überall Ghost trees, blühende Pflanzen, zwitschernde Vögel, nervöse Eichhörnchen, Schlangen, Riesenechsen und furchteinflössende Alligatoren. Wenn man nach der Runde noch kleine Ausflüge in die angrenzenden Nationalparks mit einbezieht, erlebt man "Natur pur", einschliesslich der Moskitos. Diese sind jedoch eher im Sommer anzutreffen.

 

Und was wären Ferien ohne gutes Essen.

Da wir genug Zeit hatten um selber zu kochen, sind wir nach unseren Tagesaktivitäten zum Metzger gegangen um ein schönes Stück Fleisch zu kaufen, dass perfekt auf unseren Grill passte. Dazu einen leckeren Wein, etwas Salat oder Süsskartoffeln; fertig! Und hinterher ein kleines Stück Key Lime Pie! Göttlich!  

 

Wer sich da nicht erholen kann, ist selber schuld!

In diesem Sinne wünschen wir allen Golfern des GC Ennetsee einen kurzweiligen Winter und gute Erholung wo auch immer Ihr seid.

Bleibt gesund bis zum Start der Golfsaison 2019 und natürlich darüber hinaus.

 

Sonnige Grüsse von Anuschka & Jürg





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor