Golfclub Ennetsee

Season-Matchplay-Finale 2019

Bei wunderschönem Sonnenschein und blauem Himmel wurde der diesjährige Finaltag des Season-Matchplays im Einzel und Foursome durchgeführt. Da zwei Akteure in beiden Wettbewerben antreten durften, wurde die Einzelbegegnung um den dritten Platz sowie der Teamevent um Platz 1 vorverlegt. Am Samstag wurde die Einzelbegegnung um Platz 3 ausgetragen.

Hannah Wasser und Bernhard Turban lieferten sich einen spannenden Kampf. Nach 9 Löchern führte Bernhardt 3 up, aber Hannah rappelte sich nochmals auf und startete am 10. Loch mit einem Eagle eine Aufholjagd, die sich an der 13 auszahlte. All square! Leider vergab sie an den 3 folgenden Löchern ihre Chance das Spiel zu drehen, weil sich kleine aber folgenschwere Fehler häuften. Auf dem 16. Green musste sich Hannah geschlagen geben und überliess Bernhard den dritten Platz.

Auch in den Foursomes wurde die Partie um den 1. Platz vorgezogen. Am Sonntagmorgen um 7.57 Uhr ging es für Rasmus und Filip Henzler gegen Michel Bühlmann und Pascal Stocker auf die Runde. Die Partie war sehr ausgeglichen, denn erst auf dem 17. Grün fiel die Entscheidung zugunsten Stocker/Bühlmann. Und das zurecht; schalteten sie doch 2 sehr gute Gegner bis ins Finale aus und sind somit die Besten von 28 Teams.

Der eigentliche Finale-Sonntag fing um 12 Uhr an.

Als erstes startete die Foursome-Begegnung um Platz 3 zwischen Hannah/Beat Wasser und Anuschka/Jürg Reinhard. Schon am ersten Loch zeigten sich erste Schwierigkeiten bei Familie Wasser, denn Beat musste nochmals zum Tee zurückkehren, da Hannahs Ball nach dem Abschlag nirgends zu finden war. So gingen die ersten drei Lochgewinne an Familie Reinhard. Nach 9 Löchern waren sie sogar schon 5 up und liessen keinen Zweifel daran, wer das Match gewinnen wollte. Viele Fehler und auch Pech seitens Familie Wasser führten dazu, dass Reinhards mit einem Lucky Put auf dem 12. Green das Spiel für sich entschieden und somit den dritten Platz errungen.

Nach dem Foursome machten sich auch das Senioren-Season-Matchplay (Christopher Thomas vs Armin Lusser) und das Finale der Senioren-Trostrunde (Walter Mehmann vs. Stefan Nedkoff) auf den Weg. Bei dem Trostrundenfinale hatte es Stefan mit einem „alten Hasen“ im Matchplay-Geschäft zu tun (war Walter doch lange Captain beim Coupe Helvetique) und musste an Loch 16 die Segel streichen. Beim Season-Final zwischen Christopher und Armin standen sich 2 Senioren-Interclub- Kollegen gegenüber. Beides gute Golfer mit Kampfgeist wollten den Sieg natürlich für sich entscheiden. Am Ende standen die Sterne besser für Christopher, der sich den Sieg allerdings erst auf dem 18. Green sichern konnte.

Das grosse Einzel-Season-Matchplay-Finale hiess jedoch Richie Greenaway gegen Pascal Stocker. Letztgenannter war wieder fit nach seinem morgendlichen Intermezzo beim Foursome-Final und konnte auch gegen Richie seine sehr gute Form präsentieren. Richie war mit seinem Spiel sehr zufrieden, konnte aber gegen Pascal und dessen „Flow“ nichts verrichten. Auf dem 15. Grün verpasste es Richie seinen Birdie-Put zu versenken und musste den Sieg neidlos dem diesjährigen Überflieger Pascal überlassen.

Ihm und auch allen anderen Golfern und Golferinnen herzliche Gratulation zum Erreichen des Season-Matchplay-Finals 2019!

Wir danken auch den Zuschauern, Freunden, Familienangehörigen und Caddies, die uns begleitet und unterstützt haben. Mit ihnen konnten wir auf der Albero-Terrasse auf unsere Erfolge anstossen und die Sieger würdigen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Zuger Kantonalbank für das Sponsoring des Apéros und der Preise für alle Finalteilnehmer.

By the way: an Loch 11 wird seit Sonntag ein Sandwedge vermisst. Dieses flog wohl weiter als der Ball und tauchte nicht mehr aus dem See auf. Der ehrliche Finder darf es gerne behalten!

 





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor