Golfclub Ennetsee

Oktoberfest 2017

Schon morgens hörte man die Vögel zwitschern, der Himmel war blau mit einzelnen weissen Wölkchen, die Rigi wurde über Nacht bepudert mit Schnee und die Wetterfee im Radio sagte einen regenfreien Herbsttag voraus…ein perfekter Golftag! Ja gut, über die Temperaturen lässt sich streiten, aber man kann nicht alles haben.

Die kurzen Hosen mussten also im Schrank bleiben und für die meisten Turnierteilnehmer war Dresscode „Zwiebel“ angesagt bei sehr kühlen 7 Grad um 9 Uhr morgens.
Leider waren die schlechten Wettervorraussichten und die Temperaturen wohl auch der Grund warum sich dieses Jahr nur mal gerade 60 Personen für dieses Turnier angemeldet hatten (waren es letztes Jahr doch noch 100!).
Es sei gesagt: Ihr habt etwas verpasst!!!
Aber erstmal zum Tagesgeschehen.
Gespielt wurde in 3-Flights mit Besserlegen aufgrund des Wurmdrecks. Die Ergebnisse waren nicht wirklich überragend was bei vielen Spielern und Spielerinnen eher dem putten zuzuschreiben war. Die Grüns präsentierten sich in einem tadellosen Zustand dank dem Greenkeeperteam.
Man/frau munkelte sogar, dass sie dieses Jahr noch nie so gut waren.
Bei der Zwischenverpflegung gab es wie immer bayrische Schmankerln (diesmal inklusive süssem Senf) und, wer mochte, ein eiskaltes Erdinger.
Nach dem Turnier wurden die Dirndl und Lederhosen montiert und somit war der Rahmen wie geschaffen für ein richtiges Oktoberfest. Dieses Jahr wurde für Stimmung gesorgt, denn der Alleinunterhalter Peter Jauk und das österreichische Duo Zugvögel heizten den Gästen von Beginn an ein. Es wurde geschunkelt, gesungen und das Tanzbein geschwungen.
Zur Vorspeise gab es Kulinarisches aus Süddeutschland und auch das anschliessende Buffet mit Hax’n, Hirschgulasch, Krautschupfnudeln und Rotkraut liess uns das Wasser im Mund zusammen laufen.
Nachdem alle Mägen gefüllt waren, spielte die Musik erneut auf und die gerade aufgenommenen Kalorien wurden bei wildem Rumgehopse wieder verbrannt.
Die Stimmung war so toll, dass wir alle fast vergassen, was der eigentliche Anlass war, nämlich ein Golfturnier. Unterbrochen wurde das „Oktoberfest“ dann auch nur kurz für die Rangverkündigung, um danach schnell zum abendlichen Höhepunkt zurück zu kehren: der Musik, dem Gesang und dem Tanz!
Ich habe bis jetzt jedes Oktoberfestturnier mitgemacht und muss ganz klar sagen, dass diesjährige wird schwer zu toppen sein!!!
Schade, dass sich nicht mehr Mitglieder für diesen Event angemeldet hatten. Aber nächstes Jahr gibt es sicher wieder ein Oktoberfest mit Allem was dazu gehört. Save the date!

 





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor