Golfclub Ennetsee

Midamateur II Finale

3. Platz in der 2nd Division beim Finale der Swiss-Mid-Amateur-Team-Challenge (Dunja Königsrainer-Pelican, Michi Henggeler, Pascal Schällibaum, Rolf Schönbächler, Franz Ulrich und Captain Jürg Reinhard)

Dieses Jahr war der Finaltag der SMAC im schönen Golf &Country Club Neuchâtel.

Am Vorabend hatten einige Spieler von Ennetsee noch die Chance auf dem Übungsgreen einige Puts zu machen und sie waren sichtlich beeindruckt von der Schnelligkeit, die bei 11 Stimpmeter lag.

Am nächsten Morgen stand der GC Ennetsee II frohen Mutes am ersten Abschlag um im Halbfinale gegen G&CC Bossey II auf wichtige Punktejagd zu gehen. Schnell war klar, dass dieser Golfplatz seine Tücken hatte. Nicht nur die Greens waren pfeilschnell sondern auch die trockenen Fairways liessen einige Bälle in Richtungen verspringen, die nicht immer von Vorteil waren.
Nichts desto trotz waren die Bedingungen für alle gleich und da Bossey im Gesamthandicap 7 Zähler tiefer war als Ennetsee, war es keine grosse Überraschung, dass die Welschen das Halbfinale für sich entscheiden konnten; wenn auch nur ganz knapp mit 3:2!

Am Nachmittag ging es dann um Platz 3 im kleinen Finale gegen unseren letztjährigen Finalgegner Domaine Impérial II, mit denen das Ennetsee-Team noch eine Rechnung offen hatte. Auch sie waren auf dem Papier einige hcp's besser als die Zuger, aber das schien sie nicht zu beeindrucken. Nach hart umkämpften Partien, die meistens erst auf dem 18. Green entschieden wurden,
stand es 2 ½ : 2 ½! Also musste ein Stechen die Entscheidung bringen. Michi Henggeler wurde aufgeboten und gewann sofort beim ersten Extraloch mit einem Par das Spiel für die Zuger.

Somit standen sie schon das zweite Mal in Folge am Endspieltag auf dem Podest.

Bedanken möchte ich mich beim ganzen Team, das über die ganze Saison 2018 eine super Leistung gezeigt hat. Ich bin stolz Captain dieser Mannschaft zu sein und hoffe, dass wir auch nächstes Jahr wieder in spannenden Begegnungen Siege "ergolfen" werden.
Im Namen des ganzen Teams auch ein dickes Dankeschön an den Club und den Vorstand für die grossartige Unterstützung.

 





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor