Golfclub Ennetsee

Ladies Captains Prize am 30. Juli 2019

58 Ladies trafen sich zum Captains Prize. Speziell bei den Ladies mit tiefem Handicap gab es super Ergebnisse.

Zum Starten nach dem Turnier am Loch 19 gab es wie immer den heiss erwarteten und erfrischenden Apero. Dann fand  jede der 58 Teilnehmerinnen am Tisch einen Eye Mascara, wasserfest und hitzegeeignet, als Geschenk unsers Captains Andrea vor (Herzlichen Dank an den Sponsor Coty AG - Carole Brunner). Das Essen war sehr fein, angefangen mit der kalten Gurkensuppe, Rindfleischhappen im Speckmantel und Gemüsecouscous und einem erfrischen Fruchtsalat mit Sorbet. Ein Bravo an die Küche!

Die Turnier-Siegerinnen durften sehr schöne Preise mit nach Hause nehmen, von Andrea gesponsert, in Form von edlen Sonnenprodukten von Lancaster. Und dann gab es noch einen kleinen Geschenkereigen: Von Andrea für ihre zwei Vorstandskolleginnen Eliane (Finanzen) und Margo (Vize) für ihre Mitarbeit je einen Blumenstrauss. Für Andrea vom Vize als Dank für Ihre Arbeit eine Flasche Prosecco. Gekrönt wurde der Reigen mit einem Dankeschön der Ladies Sektion und einem Geschenk, das von Edith Bütler überreicht wurde. Auch an dieser Stelle nochmals: Herzlichen Dank, liebe Andrea, für dieses Captains Prize Turnier und Deinen Einsatz für die Ladies Sektion während des ganzen Jahres!

Und was gibt es zum Turnier zu sagen? Es gibt Turniere, wo vor lauter tollen Resultaten auch gute Ergebnisse nicht für Preise reichen. Das war heute ein klein wenig anders, viele Ladies fragten sich, warum die Ambitionen mit dem Ergebnis nicht so gut übereinstimmten. Am Wetter konnte es nicht liegen, das war perfekt. Aber Fragen nach dem warum gehören eben auch zum Golfen, und es gibt ja immer wieder einen neuen Tag. Ganz so schwarz will ich es aber nicht beschreiben: Es gibt doch einige, die mit ihrem Spiel zufrieden waren - und speziell die Spielerinnen mit den tiefen Handicaps brillierten auch heute mit ausgezeichneten Resultaten!

Siegerin wurde in der ersten Kategorie Brutto Marie-Luce Greenaway mit Brutto 80/Netto 68, altes Hcp 9,2/neues Hcp 8.4, Zweite wurde Anuschka Reinhard mit 82/70, alt 9,1/neu 8,7, Dritte Nicole Kapferer mit 83/72, Netto wurde Beatrix Casanova mit 34 Punkten Dritte. In der zweiten Kategorie war die Siegerin Anna Maria Schumacher mit Netto 35, Zweite Amanda Voegeli mit 32, Dritte Annemarie Spörri mit 32. Nearest to the pin Stableford Heidi Aegerter mit 8,33 m, Strokeplay Cornelia Stocker mit 4,25 m. Herzliche Gratulation an alle! Die ganze Rangliste findet Ihr hier.

Am 20. August gibt es eine neue Chance anlässlich der Ladies-Meisterschaft. Euer Vorstand freut sich, wenn viele Ladies mitmachen.





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor