Golfclub Ennetsee

GCE Oktoberfest Turnier

Knapp 60 Wagemutige stellten sich Wind und Wetter, nassem Terrain und Wurmhäufchen entgegen. Gut ausgerüstet mit Handschuh und Mütze, Ölzeug und Regenschirm und – last but not least – mit einem Reinigungstuch vom Sponsor Helvetia machte man sich auf die Runde. Sogar die Staffel der Pratouille Suisse erschien als Unterstützung im Kampf gegen die oktoberlichen Wetterverhältnisse und schien erfolgreich die Regenwolken zu vertreiben.

Die meisten Spieler und auch die paar Zweckoptimisten in kurzen Krachledernen und kariertem Hemd wurden für deren Mut belohnt: das Wetter zeigte sich weit weniger garstig als prognostiziert: der Regen blieb fast ganz aus – nur die Spätaufsteher – äh, später Startenden bekamen den einen oder anderen kurzen Regenguss ab.

Frisch geduscht und meist getreue dem Oktoberfest Motto gewandet traf das kleine feine Trüppchen im Albero zum Apéro ein. Es gab übrigens keine Tenue Kontrolle - alle wurden eingelassen und waren herzlich willkommen, dies als Randbemerkung für 2020.

Die Küchenteam hatte bereits beim Halfway Haus Bayrische Spezialitäten wie Weisswürste und Brezen mit süssem Senf und Brötchen mit Obatzter zu Weissbier und frischem Most bereitgestellt.
Auch das abendliche Buffet war überwältigend. Es liess keine Wünsche offen: vom Speckkrautsalat über Hischgulasch mit Schwammerln und Spätzle bis zum Tafelspitz mit Meerrettichsauce war alles da. Natürlich durfte die Bayrische Creme zum Nachtisch nicht fehlen.

Damit die Leckereien nicht als Hüftgold liegenbleiben hat das Trio Zugvögel aufgespielt. Es wurde kräftig mitgesungen, geschunkelt und selbstverständlich auch das Tanzbein geschwungen. Die Stimmung war einmal mehr fröhlich, luftig und urgemütlich.

Präsident Ernst Koller erinnerte uns an den eigentlichen Zweck unseres Zusammenkommens und dankte zu aller erst Heinz und Sonja Schumacher vom Sponsor Helvetia. Er lobte die Versicherung in den höchsten Tönen und legt sie uns allen als erstklassige Unternehmung ans Herz. Es liesse sich fast alles versichern bei ihr, sogar Hole-in-ones. Blöderweise aber schlechtes Spiel nicht. Das war bei vielen Spielern heute gar nicht nötig, denn es wurde trotz herbstlichen Bedingungen gut gespielt, 6 Spieler haben sogar deren Handicap verbessert.

Und so schritt Captain Richi Iten zur Rangverkündigung. Anuschka Reinhard und Alois Mettler hiessen die beiden Bruttosieger. Lorenzo Schenk war der Netto Sieger bei den Junioren. Netto Sieger der ersten Kategorie waren Pascal Schällibaum, Richi Iten und Bernhard Barmet. In der zweiten Kategorie lauteten die ersten drei, Armin Stocker, Bruno Bossard und Kilian Zahner. Die Gewinner durften VIP Tickets für den Schweizer Fussball Cup Final (1. Preis), Eintritt zum Super Zehnkampf 2020 (2. Preis) oder die Teilnahme an einem Langlauf Workshop (3. Preis) in Empfang nehmen. Hier kann die Rangliste eingesehen werden.

Herzliche Gratulation den Gewinnern und ein grosses Dankeschön an den grosszügigen Sponsor Helvetia Versicherungen.

 





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor