26. September 2019

Freundschaftstreffen Golf du Rhin

Freundschaftstreffen Golf du Rhin

27 Teilnehmer vom GCE machten sich bei Regenwetter zu Hause auf die Reise zur Rheininsel wo wir unsere Kameraden und Freunde des Gastgebers trafen und bei trockenem Herbstwetter einen schönen Golftag verbrachten. Ich selber war schon mehrere Jahre nicht mehr bei diesem «Amicale Seniors» und freute mich besonders diesen schönen und speziell gelegenen Platz zu spielen. Beim Abendessen vernahm ich, dass dieses Treffen schon zum 18. Mal stattfand und dass der GC Golf du Rhin dieses Jahr sein 50 jähriges Jubiläum feiert.

Der Start von Tee 1 & 10 ermöglichte, dass das Golfen innert 7 Stunden  «erledigt» war und wir uns rechtzeitig dem Apéro und einem wunderbaren Essen widmen konnten. Ein grosses Dankeschön an Vice-Captain Heinrich Caspers, alle Mitwirkenden vom Club und besonders auch dem Gastroteam. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten uns auf die doch etwas dauernde Heimreise machen. Wir freuen uns aufs Wiedersehen im nächsten Herbst bei uns in Ennetsee.

Die Rangliste zeigte keine grossen Überraschungen aber doch einige gute Resultate. Die Bruttowertung gewann beim Gastgeber Bruno Dichant mit 25 Bruttopunkten und bei uns war es einmal mehr Alois Mettler mit 26 Bruttopunkten, welcher den Preis an den nächstklassierten David Smith weiterreichte. Die Nettowertung gewann beim Gastgeber Helmut Schelchshorn mit 34 Netto vor Sven Westerdahl mit 29 Netto und Gerard Neudeck mit 25 Nettopunkten. Vom GCE gewann David Smith mit 37 Netto vor Martin Wagner mit 37 Netto und Kilian Zahner mit 33 Nettopunkten. Da David Smith schon den Bruttopreis erbte, kam auch Aldo Zanoni mit 33 Netto in den Preisgenuss. Die Spezialpreise «erkämpften» sich Richi Iten (Longest Drive) und Alois Mettler (Nearest to the Pin).





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor