Golfclub Ennetsee

Elena Moosmann mit starker Leistung in Kenia!

Nach einer sagenhaften 3. Runde von 69 Schlägen, beendet Elena Moosmann das Magical Kenya Ladies Open mit einer 75er Runde und wird starke 34. in einem anspruchsvollen Teilnehmerinnenfeld.

Starker Moving-Day

Am dritten Tag der Magical Kenya Ladies Open hatte bei Elena Moosmann alles zusammengepasst. "Das lange Spiel und die Eisen waren erneut stark und endlich fielen auch die Putts", sagte Coach Jeremy Carlsen am Samstagabend über das starke Abschneiden der 17-jährigen Gymnasiastin aus Zug. Die Amateurin hatte mit zwei 75er Runden bei schweren Bedingungen in Vapingo Ridge den Cut des LET-Events überstanden und am dritten Tag eine glänzende 69er Runde unterschreiben können.

Mit dritter 75 auf Rang 34

Von Position 27 ging Moosmann in die letzte Runde des mit 300.000 Euro dotierten Damen-Profi-Turniers und konnte mit zehn Pars in Serie und einem Birdie von der Elf auch ganz hervorragend mithalten. Ein Doppel-Bogey an der 15 (Par 5) und zwei Bogeys von den Löchern 16 und 18 führten zur dritten 75er Runde und ergaben am Ende einen geteilten 34. Rang, auf den die Nachwuchshoffnung sehr stolz sein konnte.

"Es war eine tolle Woche und klasse, dass ich bei einem so grossartigen Turnier dabei sein durfte", liess Elena Moosmann am Sonntagabend das Turnier Revue passieren. "Ich war sehr zufrieden mit dem Event und mir selbst und kann stolz auf meine Leistung sein. Wie immer gab es viel zum Mitnehmen und weiter daran zu arbeiten! Vielen Dank an alle für eure Unterstützung!"

Die zweite Schweizerin im Feld, Caroline Rominger, konnte nach einer Auftaktrunde von 74 Zählern nur eine 84 nachlegen und scheiterte als geteilte 84. am Cut.

Wir gratulieren Elena von ganzem Herzen zu dieser wunderbaren Leistung und wünschen viel Erfolg für die kommende Saison!

Der Juniorenvorstand.

Literatur: https://www.swissgolf.ch/public/professionalnews.cfm?objectid=5173





Zurück zur Übersicht
 
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor
logo_sponsor